Ich hatte mir im Vorfeld verboten, irgendwelche Infos über das Buch zu lesen, außer natürlich die Leseprobe, und darüber bin ich sehr froh, denn so konnte ich die Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite genießen und vor allem hat mich das Geheimnis tatsächlich überraschen können. Ich freue mich schon jetzt sehr auf den zweiten Band Someone Else , der die Geschichte von Cassie und Auri erzählen wird und hoffe, dass wir viele Charaktere aus Someone New wiedersehen werden! Tiefe rührende Botschaft - ein sehr empfehlendes Buch, Wichtige Thematik mit viel Liebe zum Detail. Besonders gefallen haben mir die sehr authentisches, eigenwillige Charaktere. Als Micah dann noch dafür sorgt, dass Julian auf einer Abendfeier bei ihr Zuhause gefeuert wird, fühlt sich die 18-Jährige schlecht. Denn es ist ausgerechnet der süße Kellner mit dem sie auf einer Party ihrer Eltern heftig geflirtet hat und der daraufhin ihretwegen seinen Job verloren hat, weswegen sie sich immer noch schrecklich fühlt. Aber nicht bei dir. Ein Eyecatcher. Keine Frage also, dass auch sie Jura studieren soll - auch wenn ihre Interessen ganz andere sind: zeichnen, Comics, Grafic Novels. Das was wir wollen ist doch, dass man uns akzeptiert wie wir sind. Ich werde ebenso definitiv Laura Kneidls andere New Adult-Reihe beginnen müssen und in die Welt von Micah & Julian werde ich auch auf jeden Fall zurückkehren. Schade, denn ich hatte eine herzzerreißende Geschichte voller Gefühl erwartet. Someone New ist romantisch, ehrlich, authentisch - und so wichtig! - S. 301 Wir lernen in "Someone New" sehr viele spannende Charaktere und Thematiken kennen! Ich fand die Szene so genial. Auf einer Dinnerparty ihrer Eltern lernt Micah den gleichaltrigen, attraktiven Kellner Julian kennen. Ich habe Angst zu spoilern und werde nicht mehr zu dem Inhalt sagen aber eine Sache möchte ich noch sagen: Nicht." Aber nicht nur er, alle Nebenfiguren sind mir so sympathisch geworden, weshalb ich froh bin, dass es einen 2. Genauso hat ihr gesundes Selbstbewusstsein und ihre Leidenschaft für Comics sie nochmals hervorgehoben und ich konnte sie sehr schnell in mein Herz schließen. Seine plötzlich abweisende und geheimnisvolle Art macht es Micah nicht gerade einfach sich zu entschuldigen. Ich bin so in die Geschichte hineingetaucht, dass ich am liebsten gar nicht mehr in die Realität wollte. Am besten hat mir aber ihre Einstellung und ihr Selbstbewusstsein gefallen. Ich dachte mir schon irgendwie ab und an mal, dass ja jetzt mal mehr passieren könnte. --- Was mir sehr gefallen hat --- Oberflächlichkeiten sowie Blässe finde ich weder anziehend noch sympathisch. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Zwischen Micah und Julian entwickelt sich eine besondere Freundschaft, die immer weiter geht. Das erste Mal, dass sie nicht weiß wo ihr Zwillingsbruder ist, da die eigenen Eltern ihn verstoßen haben. Die 18 Jährige Micah und der 24 Jährige Julian hatten einige Stolpersteine die sie zu bewältigen hatten und dann waren da noch ganze Steinhügel die sie überwinden mussten, denn Julian hatte ein sehr großen Geheimnis! Sie glaubt jedoch an das Gute im Menschen, was ich ebenfalls sehr bewundere. Er ist dennoch hilfsbereit, freundlich, liebt Tiere und studiert Architektur. Ich kann diesen berührenden, romantischen Roman auf jeden Fall weiter empfehlen. Ich konnte von Anfang an den Druck, unter dem sie steht, sehr gut nachvollziehen. I thought I wanted you too --- Mein Fazit --- Someone New ist eine wunderschöne und berührende Geschichte über Micah und Julian, die ein Wechselbad der Gefühle durchmachen. Ich habe mitgefühlt und mitgelacht. Wie schon erwähnt, geht es um Micah, deren Eltern Anwälte sind. Im Ganzen fehlte mir aber Handlung, alles Wichtige hat sich in den letzten Kapiteln angespielt und ging mir zu schnell, während davor nichts passierte. Für diese Botschaften, die die Autorin einen zwischen den Zeilen mitgibt. Sie hat auch im Bezug auf Julian so oft die Initiative ergriffen und hat verstanden, dass es heut zu Tage völlig normal ist, wenn z.B auch mal die Frau die Zügel in die Hand nimmt und einen Mann nach einem Date fragt. Er kann andere sehr schwer vertrauen, vor allem wenn es um sein Geheimnis geht. Sie hat einfach ein Händchen dafür. Im zweiten Band wird es um Cassie und Auri, die Mitbewohner von Julian, von deren Problem wir im ersten Band schon das ein oder andere erfahren durften. Ich weiß, ich weiß, schon wieder eine 5-Sterne Bewertung. I thought I wanted you too Originaltitel: Someone New. So und nicht anders. Diese Leser wurden von anderen Lesern mit negativen Nachrichten bombadiert. Denn er hat ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte. Ich habe bei dem Buch geweint, andere hat es eben nicht berührt. Micah ist die Tochter reicher Anwälte und steht unter besonderer gesellschaftlicher Beobachtung. Leselurch.de Sein Geheimnis konnte man tatsächlich nur erahnen, wenn man es wusste und dennoch sind die Anspielungen darauf von der Autorin sehr gelungen gewählt. Fazit Hier und da waren mir die Darstellungen zu Klischeehaft, doch an sich gefiel mir diese Vielfalt. Die Themen Diversity und Akzeptanz werden in diesem Buch großgeschrieben, wobei es für meinen Geschmack schon fast ein wenig zu viel war, dass fast alle Charaktere aus Micahs Freundeskreis divers waren. Rezension „Someone new“ Inhalt: Julian und Micah sind Nachbarn. Die Farbmischung und dazu dann auch noch die Aufschrift, die zumal auch zum Teil erklärt, worum es in der Geschichte geht, sind Laura und dem Lyx-Verlag definitiv wunderbar gelungen! Meine Meinung: Und dann wäre da noch Julian: Julian studiert Architektur und man merkt im Laufe des Buches, wie sehr er es liebt! Doch genau damit hat Micah, deren Bruder homosexuell ist, oder auch die Nachbarn Cassie und Aurie zu kämpfen. Doch diese Thematik wird es so spät aufgegriffen das ich mich frage was dann die vorherigen Seiten übermitteln sollten? - Julian Ich kenne von der Autorin bereits einige Bücher und obwohl ich diese schon sehr toll fand, hat mich Someone New absolut überrascht und berührt. Der Erzählstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen: lockerleicht, berührend, emotional und eine gute Portion Humor durfte ebenfalls nicht fehlen. Julian mochte ich auch ziemlich gerne, obwohl er fast das ganze Buch über ein ziemliches Rätsel darstellte. --- Lesefluss --- Dadurch verlor das Buch bereits auf den ersten 200 Seiten enorm viel Spannung für mich, wenn nicht sogar alles, denn es war einfach sehr aufreibend wirklich dran bleiben zu wollen. Sie liebt ihre Comics, schert sich nicht allzu sehr um ihr Aussehen wie die meisten in ihrem Alter und ist absolut loyal und offen für alles Neue. Zuerst einmal finde ich Micah leider sehr schwach. Auf einer lahmen Veranstaltung ihrer Eltern, trifft Micah auf den Kellner Julian. weil man eine Ähnlichkeit zu den ersten beiden New Adult- Romane von Laura Kneidl feststellen kann. Zudem sollte sich ein Buch nicht erst warm laufen müssen denn dadurch fehlt ihm einfach der wow Effekt. Mir hat ihr frecher Charakter von Anfang an gefallen, wie sie verbal Grenzen überschreitet und sich immer wieder gegen ihre starren Eltern (humorvoll) auflehnt. Auch ist ihr völlig egal, dass manche sie als Nerd bezeichnen würde, da sie Graphic Novels liebt und am liebsten jeden nach seinen liebsten Superhelden fragt. Die Autorin führt uns auf geschickten Irrwegen mit vielen Überraschungen und abwechslungsreichen Wirrungen durch eine sehr schöne, romantische und berührende Geschichte mit vielen Geheimnissen und sogenannten Tabuthemen , die in der heutigen Zeit einfach keine mehr sein sollten. Dennoch... Micah war mir schnell sympathisch, der erste Eindruck der verwöhnten Göre konnte sich zu keiner Zeit bestätigen, sie war herzlich und tough, liebt ihre Graphic novels, ist rebellisch, aber sie hat auch eine zerbrechliche Art an sich. Ooooohh Der einzige kleine Kritikpunkt ist dabei die Ansicht aller Eltern, da ich aus eigener Erfahrung weiß, dass auch Eltern Meinungen ändern können, aber dies schmälert nicht die Bedeutung des Buches. Sobald es jedoch persönlich wird, zieht sich Julian zurück, denn was Micah nicht ahnt... er hat ein Geheimnis und kann nicht darüber sprechen... Von mir gibt es 4,5****! Ich habe das Buch zur Seite gelegt, als ich den Plottwist gelesen habe. Julian Brook ist vierundzwanzig Jahre alt und hat wegen Micah seinen Job als Kellner verloren. Mich hat es berührt. Nicht nur deshalb war meine Vorfreude so unglaublich groß, denn auch die unfassbar schönen Illustrationen von Gabriella Bujdosó konnten mich direkt für Micahs und Julians Geschichte begeistern. Doch obwohl Micah sich bei ihm entschuldigt, ist er zu ihr genauso abweisend und kühl wie zu allen anderen auch. Daher gibt es von mir auch 5 von 5 Sternen und eine klare Leseempfehlung! Sie ist nicht auf den Mund gefallen, hat Humor und weiß was sie will. Ein sehr wichtiges Thema. Micah ist anders als andere Hauptcharaktere in New Adult Romanen. Jeder soll dafür geliebt werden, was er ist und die Ansichten von anderen sind dabei egal. Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Doch es geht tiefer, und wie sich das alles entwickelt, langsam, aber mit jedem Mal mehr, ist schön zu lesen, auch wenn es etwas ... langatmig war. Zwei Monate später bezieht Micah ihre erste eigene Wohnung - und trifft dort auf ihre Nachbarn Maurice und Cassie, die wiederum mit DEM Julian und dessen Kater Laurence zusammenleben. Ich mochte Micah auf Anhieb und auch Julian ist mir schnell ans Herz gewachsen! Nicht weil ich schockiert war, sondern eher weil ich mich sammeln musste. Die Liebesgeschichte zwischen Micah und Julian war einfach so fesselnd und wunderschön! Denn er hat ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte ... "Ein absolutes Must-Read, das ich am liebsten in jedes Regal der Welt stellen möchte. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Deshalb gibt es auch viel Streit zwischen ihnen und Micah. Ich musste manchmal richtig mit ihm leiden, aber Näheres muss man natürlich selbst lesen, ich kann versprechen, dass sich das am Ende definitiv lohnen wird. Laura hat einen sehr guten Job gemacht! Bei dir kann ich ganz ich selbst sein." Es geht ums Anders sein, darum, sich selbst zu finden und man selbst sein zu können... Jedoch ist dies der Autorin wirklich gut geglückt und das muss man hier einfach loben. Dass sie das für ihre Eltern bzw. Die Liebesgeschichte von Micah und Julian – herzzerreißend und unvergesslich. Dies war mein aller erstes Buch von Laura Kneidl. Ihr Schreibstil ist einfach nur toll! I thought I wanted Ich hatte ganz vergessen, weshalb Laura Kneidl einer meiner Lieblingsautorinnen in diesem Genre ist. Verständlich, wenn man sein Geheimnis kennt. Schon nach wenigen Seiten ist man als Leser gefesselt und kann das Buch - nicht zuletzt dank spannender Wendungen - kaum aus der Hand legen. Man kann gar nicht realisieren wie schnell über 500 Seiten dann mal eben durch sind. So gefielen mir natürlich auch all die Comic, Serien und Filmanspielungen sehr gut und ich konnte tatsächlich mit allen etwas anfangen. Es gab in diesem Buch viele Themen, so viel kam darin vor, dass es für manche zu viel war, während es für mich persönlich aber genau richtig war. I know how it feels to lie Von daher mein Rat an euch: Wenn ihr ein paar nette Stunden mit einem tollen Buch, einen facettenreichen Schreibstil, lebenswerten Charakteren, mit denen man nur mitfiebern kann und viel Selbstliebe erleben wollt, dann greift zu diesem Buch und freut euch mit mir schon auf Band 2! Ich hätte mir diese Auflösung schon etwas früher gewünscht, obwohl ich mir ca. Nicht." Zumindest ist das mein Eindruck. Man lernt, dass jeder Mensch auch nur ein Mensch ist und es kein richtig oder falsch gibt. Es ist ok du selbst zu sein! Und obendrein ist es ein wundervolles New-Adult-Buch mit authentischen Charakteren, dass einfach lesenswert ist! Die Realität sieht nicht anders aus, denn das Leben beschäftigt sich nicht mit nur einer Sache zur Zeit, in unserem Leben gibt es alles und das zur selben Zeit. So gibt es zum Beispiel kaum Eltern, die wirklich gut sind, oder diese werden zumindest nicht erwähnt. Insgesamt finde ich, dass es in Someone New immer wieder neue Überraschungen gibt, die mich schockiert, aber auch aufatmen lassen haben. - der neue Roman von Platz-1-Spiegel-Bestseller-Autorin Laura Kneidl Aber er ist ein guter und hilfsbereiter Mensch, der ein großes Geheimnis mit sich herumträgt. Ich möchte nicht spoilern und behalte daher das Geheimnis von Julian für mich, aber Laura Kneidl hat hier ein wichtiges, zeitgemäßes Thema angesprochen, was viel häufiger thematisiert werden müsste. Das Buch ist zurzeit in aller Munde und alle schwärmen nur davon. Januar 2019 - kartoniert - 544 Seiten, Schreiben Sie eine Bewertung für: Neben seiner offensiven Seite lernt man Julian in „Someone New“ als sehr sensiblen Menschen kennen, wodurch mich seine Vergangenheit und noch mehr die Sicksalsschläge berührt haben. Wen sie in mir sehen. Ich hätte mir gewünscht das die Bombe schon viel eher explodiert und es mehr diskutiert wird. Ich habe seit langem kein Buch mehr gelesen, in dem die Protagonisten so präsent und zum Anfassen nah sind. I wanted you too "Someone new" ist ein ganz besonderes und sehr wichtiges Buch, dass mich ab der ersten Seite in den Bann zog. Micah und Julians Geschichte entwickelt sich langsam, aber stetig. Aufgrund eines Missverständnisses endet der Abend damit, dass Julian seinen Job verliert, wofür Micah sich fortan die Schuld gibt. I thought I wanted you too Bei dir kann ich ganz ich selbst sein. An manchen Stellen ist mir zu wenig passiert und mir war die Themenvielfalt fast schon ein wenig zu viel, aber ich mochte die vielseitigen Charaktere alle total gerne, besonders natürlich Micah und Julian, und mit dem Verlauf der Handlung konnte Laura Kneidl mich wirklich mitreißen und überraschen! Ich konnte mich super in die Geschichte und in die Charaktere hineinversetzen und es sozusagen miterleben. Damit hat die Autorin mich schon auf den ersten Seiten voll auf ihrer Seite gehabt. Nichts wirkte aufgesetzt. Meine Bewertung: Micah ist fest entschlossen ihn näher kennenzulernen und schnell merkt sie, dass sie nicht die Einzige ist, die er auf Abstand hält. Es gibt so viele Aspekte, die sich uns erst nach und nach offenbaren, und ihn so unfassbar besonders machen! Andererseits muss ich aber auch sagen, dass es durchaus Eltern gibt, und davon auch noch viel zu viele, die wirklich so handeln, wodurch das ganze trotzdem sehr realistisch bleibt. Micah fühlt sich schrecklich deswegen, vor allem weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Es ist so schön! Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Cover Falsch! Man möchte sich nicht verbiegen und verstecken um anderen zu gefallen, man möchte glücklich sein, so wie man ist und das ist völlig okay so. Bücher bei Weltbild.de: Jetzt Someone New Someone Bd.1 von Laura Kneidl versandkostenfrei online kaufen bei Weltbild.de, Ihrem Bücher-Spezialisten! Said and done, and now it's over Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Die Hardcover-Ausgabe sieht unter dem Cover ebenso wundervoll aus. Laura Kneidl hat es sehr gut geschafft, diese wichtigen Themen in eine Geschichte zu packen und man merkt beim Lesen sehr gut, dass ihr die Themen sehr am Herzen lagen. Vielseitig, mit vielen verschiedenen Menschen. Ich fand das Buch sehr schön und mir hat es sehr gut gefallen, wie die Autorin die Themen darin verarbeitet hat. Es gibt hier durchaus Momente die ich schön fand und auch andere Charaktere konnten mich in ihren Bann ziehen und verzaubern. Jeder Charakter hat seine Probleme und sein Geheimnis, aber jeder Charakter ist einzigartig und besonders. Ich habe mir sonst was ausgemalt an Gründen, die die Geheimnisse von Julian erklären, aber mit DEM? Dennoch hat sie nicht all das, was sie sich wünscht. Said and done, and now it's over Ich empfehle das Buch jedem weiter, denn es ist eine wirklich schöne Geschichte die gelesen werden sollte. Endlich scheint das Eis gebrochen zu sein, Julian nimmt sie sogar mit in seine Vorlesung, denn die kunstbegeisterte Micah studiert ihren Eltern zuliebe Jura, damit sie später in die Kanzlei einsteigen kann. [Verse 1] Und nicht nur diese beiden Charaktere werden einem näher gebracht. Inhalt Someone New Inhaltsangabe ... Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Der Schreibstil ist, so wie ich ihn bisher immer aus ihren Büchern kenne, egal welches Genre, wunderbar zu lesen. Bei dir kann ich ganz ich selbst sein. Aber ist im Gegenzug auch recht naiv, und wirkt oft einfach viel zu aufdringlich. Doch gleichzeitig fasziniert Micah seine undurchdringliche Art, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Jedenfalls wäre es das, was ich mir wünschen würde. I thought I wanted Das Buch ist aus der Ich- Perspektive Micahs geschrieben und obwohl ich mich mit ihr kaum identifizieren kann, keine Ahnung von Graphic Novels und Comics habe und des Öfteren ihre Denkweise überhaupt nicht nachvollziehen konnte, hat mich Laura Kneidls Schreibstil, wie bereits bei ihrer Geschichte rund um Sage und Luca, in den Bann gezogen. Deswegen an dieser Stelle ein Rat: Buch lesen und sich auf keinen Fall spoilern lassen! Meinung Someone New ist der langersehnte, neue New Adult-Roman aus der Feder der beliebten Laura Kneidl. Eine bunte und sehr liebenswerte Mischung! Mir war sie sofort sympathisch und ich habe gerne ihre Geschichte verfolgt. Was passiert als nächstes? Das ist für mich Talent. Auf dem Kunstdruck kann man die Figuren auch sehr gut erkennen, wenn man erst einmal in der Geschichte drin ist. Ich möchte nicht spoilern, daher müsst ihr das Buch selber lesen, um zu erfahren was ich meine. Und auch wenn einige der Meinung sind, dass zu viele ernste Themen in nur einem Buch angesprochen worden sind, hatte ich nie das Gefühl damit "überschüttet" zu werden. Fazit: Ein sehr gelungener Liebesroman, der viele wichtige Themen anspricht, authentisch ist und berührt. Anzeige. Natürlich gibt es auch etwas, dass ich kritisiere. Someone New ist romantisch, ehrlich, authentisch - und so wichtig!" Ich hatte zwar eine Vorahnung, aber sicher war ich mir nicht. Dieses Buch behandelt das Thema Toleranz. Das wundervolle Cover ist weiß und zeigt ein Farbenspiel aus blauem und rosafarbenem Rauch/Staub. Auch bei der Covergestaltung hat sich der Lyx-Verlag selbst übertroffen und nach dem Beenden des Buches werdet ihr dieses hoffentlich auch nochmals in einem anderen Licht sehen. Someone New hat es definitiv nicht leicht mit mir gehabt, denn beeinflusst durch den großen Trubel sind meine Erwartungen natürlich unglaublich hoch gewesen, was sich meist eher negativ auf das Buch auswirkt. Und was ich an ihnen liebe ist, dass sie alle einfach so besonders und wundervoll sind, und das, obwohl sie nicht perfekt sind - aber vielleicht macht sie gerade das perfekt! Ich kann es jedem nur empfehlen! Die Dialoge sind so authentisch, ich hatte das Gefühl neben den Protagonisten zu stehen. Es werden sehr interessante, wichtige Themen angesprochen, was ich mutig finde. Die Geschichte wird aus Micahs Sicht erzählt. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Inhaltsangabe zum Buch "Someone New": Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job … Sie vermisst ihn so sehr, dass sie ihm täglich Nachrichten schreibt, die er jedoch nicht beantwortet. Die Entwicklung die er im Buch durchmacht und die Dynamik zwischen ihm und Micah hat mir sehr gut gefallen. Ich habe damit überhaupt nicht gerechnet. But I met someone new Nach Berühre mich. Nicht und Verliere mich. Nicht. Micah will deshalb ihre Eltern glücklich machen, also studiert sie Jura. 7. Bei dir kann ich ganz ich selbst sein. Sie liebt Marvel, DC und die dazugehörigen Comics/Graphic Novels, die viele Erwähnungen finden. Ich habe mich sehr auf das Lesen gefreut, da sie unter den deutschen Autor_innen des New Adult Genres … 3/ 5 Sterne Denn er hat ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte ... "Ein absolutes Must-Read, das ich am liebsten in jedes Regal der Welt stellen möchte. gelüftet wurde, ging mir anschließend alles ein bisschen zu schnell, paradoxerweise. Das ist aber natürlich in diesem Fall sehr gut, da man am Ende wirklich mit offenem Mund dasteht. Schafft Micah es seine Mauern zu durchbrechen..? Dann kannst du auch bis zu 6 Bonus-Hörbücher downloaden ;-) Der Probemonat endet automatisch, wenn du nach dem Download in "Mein Konto" den entsprechenden … Von Micah hätte ich mehr Emotionen erwartet und auch hatte ich mir mehr zu den Nebencharakteren gewünscht, da sie am Anfang eine so große Rolle spielten und in dem Moment, indem sich was zwischen Micah und Julian entwickelte kaum bis gar nicht mehr erwähnt wurden. Der Schreibstil von Laura ist unglaublich flüssig und übt eine wirklich starke Sogwirkung aus, sodass man quasi am Buch hängt und sich nicht loslösen kann. Neben dem spurlosen Verschwinden ihres Bruders, den hohen Erwartungen ihrer Eltern bezüglich ihres Studiums und den zwanghaften, langweiligen Geschäftsessen, an denen sie teilnehmen muss, hat Micah ja nicht sowieso schon genug zu bewältigen. Das Buch ist so, so, so wichtig. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält, denn er hat ein Geheimnis - ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte ... Trotzdem finde ich es immer noch etwas schade, dass in unserer Gesellschaft diese zwei Farben die Geschlechter symbolisieren und festlegen sollen. Ein schönes Buch. Ich glaube die realistischere Auseinandersetzung damit hätte mehr Zeit gebraucht. Sie ist sehr freundlich und verständnisvoll, egal zu wem und hat ab und an auch mal ein paar Sprüche auf Lager. Und wie der Zufall es so will, treffen sie sich zwei Monate später wieder - diesmal als Nachbarn. This was never meant to last Ich habe das Buch in einem schönen und sehr angenehmen Lesefluss verschlungen. Worum geht es? Micah fand ich unglaublich toll, sie ist so eine lustige, starke und schlagfertige Frau und ich konnte sehr mit i Mir hat es echt gut gefallen und ich finde es sehr wichtig, dass die Thematik mal behandelt wird. But I met someone new Die Geschichte an sich hat mir jedoch definitiv sehr gut gefallen, die lockere Atmosphäre, die Gefühle und Gedankengänge. Micah fühlt sich schrecklich, vor allem, weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht ... Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Aber gibt es wirklich eine Chance für die beiden, wenn sie sein Geheimnis erfährt..? Sie ist in einem privilegierten Elternhaus aufgewachsen und musste sich nie Sorgen ums Geld machen. Micah fühlt sich schrecklich, vor allem, weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Man sollte all seine Mitmenschen Akzeptieren, egal in welcher Hinsicht, denn es ist deren Leben. Rezension zum Buch Someone New von Laura Kneidl Inhaltsangabe: Die Liebesgeschichte von Micah und Julian - herzzerreißend und unvergesslich Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Sie liebt Comics. Bei ihr handelt es sich um ein Mädchen, dass zwar aus guten Familienverhältnissen kommt, aber keinesfalls abgehoben oder eingebildet ist, sondern sich sehr für ihre Mitmenschen interessiert und sich um sie sorgt. Mir persönlich haben alle der Charaktere gut gefallen, mit Ausnahme von einigen der Eltern. Natürlich hat es zum Verlauf der Geschichte gepasst, aber dennoch hätte ich mir gewünscht, Julian hätte es Micah in Ruhe erzählt und anvertraut. Es geht in Someone New jedoch nicht nur um Micah und Julian, sondern auch um Micah und ihren Bruder Adrian. Nein in diesem Buch, hat jeder seine eigenen Probleme, sein eigenes Päckchen. Natürlich lag es aber nicht nur daran, dass mir das Buch gefallen hat, mir wurde grundsätzlich auch einfach nicht langweilig, obwohl es ja eigentlich nur normaler Alltag war! Mit der Auflösung konnte mich Laura Kneidl komplett überraschen und begeistern! Es sind nun schon ein paar Tage her, seitdem ich das Buch beendet habe und ich denke immer noch an die Geschichte. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Authentischer Liebesroman mit vielen wichtigen Aspekten, toller Schreibstil, mehr Handlung wäre schön gewesen. Wir können uns nicht wünschen oder aussuchen wer unsere Eltern sind. Ich war sehr gespannt auf Laura Kneidls neues Buch, von dem ich auf Instagram schon so viel gesehen und gelesen hatte. Ein absolutes Must-Read, das ich am liebsten in jedes Regal der Welt stellen möchte. Klar sie wirkt sehr selbstbewusst, hat Humor und ist ein kreativer Kopf. Darin soll es dann um Cassie und Auri gehen. Sie unterhalten sich nett, doch als Micah Julian Trinkgeld geben möchte, werden sie in einem Schrank von Micahs Mutter erwischt, die aus der Situation etwas Falsches schlussfolgert und Julian feuert. Es erinnert mich sehr an die Farben vom Holi-Festival und passt wundervoll zur Geschichte hinter dem Buch. Im Buch werden außerdem auch viele wichtige Themen angeschnitten Homosexualität, Homophobie und auch Jugendschwangerschaft sind nur einige davon. Als auch Julian sich immer wieder von ihr distanziert, übt sie Druck auf ihn aus, will das er sich ihr öffnet.